Viel Bewegung in den Sparten des TV Freyung

Geschrieben von Passauer Neue Presse (Andreas Schaub)
Zugriffe: 698

Zahlreiche Erfolge und Veränderungen in vielen Abteilungen des größten Stadtvereins

von Andreas Schaub

Während der Generalversammlung des TV Freyung (PNP berichtete) erfolgten auch die Berichte der einzelnen Sparten und Gruppierungen. In den Abteilungen gab es nicht wenige Veränderungen.



Fußball


Die Abteilung Fußball hat aktuell elf Mannschaften im Spielbetrieb. Die erste Mannschaft um Trainer Stephan Philipp und Marko Fürst spielte eine sehr durchwachsene Saison-Hinrunde
2019 /20. In der Bezirksliga Ost belegt sie derzeit Platz 15 mit 20:35 Toren und bangt um den Klassenerhalt. Die Hallensaison verlief nicht viel besser. Als Gruppendritter schied man in der Vorrunde aus. Ziel für die Zukunft ist neben dem Klassenerhalt, auch weiterhin die eigenen Jugendspieler in die Seniorenmannschaft zu integrieren. Nach dem Rückzug des Trainerduos aus privaten Gründen zum Saisonende konnte mit Klaus Gibis ein Trainer-Urgestein gewonnen werden. Philipp wird aber weiterhin als Spieler zur Verfügung stehen.

Die 2. Mannschaft mit Trainer Heinz Schinkinger agiert als Spielgemeinschaft mit dem TSV Kreuzberg und dem TSV Mauth. Mit bisher 34 eingesetzten Spielern kann das Team in der Saison 2019/20 aus einem großen Pool schöpfen. Aktuell belegt man in der A-Klasse Grafenau den sechsten Platz.

In der Rückrunde 2018/19 konnte die A-Jugend in der Gruppe Niederbayern Ost, Oberer Wald, Platz 8 erreichen. Aktuell stehen die Jungs um Trainer Julian Maier auf Rang 6. Als eines von wenigen Teams stellt der TV Freyung die Mannschaft noch alleine, hat also keine Spielgemeinschaft, zudem gehören neun von 16 Spielern dem jüngeren Jahrgang an.

Die B-Jugend mit Trainer Michael Fuchs zeigte eine tolle Saison 2018/19 (Meistertitel Gruppe 4 Niederbayern Ost). Nach vielen altersbedingten Wechseln in die A-Jugend und einer aktuell sehr jungen Mannschaft konnte nach dem Aufstieg diese tolle Platzierung nicht gehalten werden. In der Kreisliga Niederbayern Ost belegt man derzeit Platz 9.

Die C-Jugend belegte 2018/19 in der Kreisklasse Hutthurm Rang 8. In der laufenden Saison konnte sich die Truppe um Trainer Andreas Seitz verbessern und belegt den Tabellenplatz 6. Die D-Jugend (Trainer Josef Seidl) muss aufgrund von Spielerknappheit immer wieder von der E-Jugend personell unterstützt werden. Dennoch belegt man in der Gruppe Freyung Platz 6. Die E-Jugend von Trainer Florian Wirkert belegt nach der Herbstrunde Freyung den dritten Rang. Die F-Jugend (Trainer Roland Hackl) nimmt aktuell in der Fairplay-Liga (ohne Tabelle) am Spielbetrieb teil und hätte sich dort im Mittelfeld eingereiht. In der Halle konnte die Mannschaft den vierten Platz erreichen. Seit November findet mit Trainer Sepp Knobling wieder ein G-Jugend-Training statt. Die Mannschaft wird im Frühjahr erstmals Spiele bestreiten.

Neben der Jugend und den Herren sind auch zwei Damenmannschaften aktiv. Das Team mit Trainer Günther Raab konnte in der letzten Saison mit nur einer Niederlage den Meistertitel in der Kreisliga Ost erreichen. Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga Ost ging die Erfolgsgeschichte weiter. Mit fünf Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage liegt man auch dort derzeit auf Platz 1. Die 2. Damenmannschaft (Trainer Christian Pauli) belegt in der Freizeitliga den fünften Platz.



Basketball


Die Basketballer, die Freyung Spartans, stehen immer noch im personellen Umbruch. Zahlreiche Neuzugänge galt es zu integrieren, schmerzliche Abgänge zu verkraften. Dementsprechend durchwachsen verlief die Saison 2018/2019. In der laufenden Bezirksliga-Saison steht man aktuell auf Platz 2.



Eiskunstlauf


Die Sparte Eiskunstlauf umfasst rund 70 Mitglieder im Alter von 4 bis 18, die in vier Gruppen mit Sabrina Denk trainieren. 2019 wurden neben der Eisgala auch schon einige Wettkämpfe absolviert. Seit September arbeiten die Eiskunstläufer mit der Tanzschule Haydn zusammen und absolvierten auch ein Trainingslager und einen Schnuppertag.



Karate


Die Karate-Abteilung besteht derzeit aus 38 Kindern und 14 Erwachsenen. Vor allem bei den Kindern gab es wieder viele Neuzugänge. Man konnte sich über 26 bestandene Gürtelprüfungen
freuen. Für Grundschüler wurden Schnupperkurse angeboten, die sehr gut angekommen sind. Man konnte dadurch sechs Neuzugänge verzeichnen. Für die Kinder wurden ein Sommerfest mit Kegeln und Burger-Essen sowie eine Weihnachtsfeier mit Eislaufen durchgeführt. Für dieses Jahr sind wieder Selbstverteidigungskurse für Groß und Klein geplant.



Taekwondo


Die Abteilung Taekwondo umfasst derzeit 18 Mitglieder unter den beiden Trainern Peter Rauschmeier und Jürgen Frömel. Insgesamt wurden im Jahresverlauf 132 Übungsstunden abgehalten. Es fand eine Gürtelprüfung statt, bei der 14 Taekwondoka ihre Prüfung bestanden haben. Besonders hervorzuheben sind. dabei Alexander und Jonas Frömel, die den 1. Dan Schwarzgurt erreichten sowie Erich Mühlberger (2. Dan) und Klaus Holzinger (4. Dan). Außerdem wurde ein Lehrgang in München sowie ein Einsteigerkurs angeboten.



Damenturnen


Das Damenturnen um Übungsleiterin Edna Kinadeter bietet ein abwechslungsreiches Programm an: die Fitness- und Funktionsgymnastik jeden Dienstag in der Gymnasiumhalle mit 25 Damen. Donnerstags ist Kinadeter mit Nordic-Walkerinnen rund um Freyung unterwegs. Montags wird zudem eine Wirbelsäulengymnastik angeboten, die mit etwa 18 Teilnehmern sehr gut besucht ist. Hier sind auch gerne Herren gesehen.



Herrenturnen


Die Abteilung Herrenturnen besteht derzeit aus etwa 22 Mitgliedern, von denen knapp 20 sportlich aktiv sind. Jeden Donnerstag findet ein zweieinhalbstündiges Training statt mit den Inhalten Hallenfußball, Gymnastik unter Anleitung von Alois Stocker und Volleyball. Zudem gibt es das Angebot, verschiedene Sportleistungsabzeichen unter Federführung von Edi Stabl abzulegen. 19 Personen schafften das Deutsche olympische Sportabzeichen, sieben das Österreichische Turn-und Sportabzeichen Abzeichen und sieben das Norwegische Sportabzeichen.

Auch gesellschaftlich tut sich bei den Herrenturnern einiges: Wanderungen, Fahrradtouren, Grillfeste, Schafkopf-Abende und verschiedene runde Geburtstagsfeiern. Einziger „Wermutstropfen" ist das steigende Durchschnittsalter der Gruppe.



Leichtathletik


Die Sparte Leichtathletik konnte den Trainingsbetrieb in drei Gruppen durchführen. Das Schülertraining findet unter der Leitung von Julia Meisl statt, Abteilungsleiter Andreas Schaub trainiert die Jugendlichen und Erwachsenen. Im Schülerbereich konnten auch einige Starts bei Wettkämpfen realisiert werden. Erfolgreichste Starterin war dabei Laureen Blöchl.

Bei den Erwachsenen ragte die Leistungen von Anna Kellhammer und Jennifer Kralik hervor. Kell-hammer konnte sich zum vierten Mal in Folge den Titel beim Stadtlauf sichern; Kralik über 400 m den Kreismeistertitel und den Niederbayerischen Vizemeistertitel.



Schach


Die Abteilung Schach hat aktuell neun aktive Spieler für den Spielbetrieb. In der Bezirksliga Ost der Saison 2018/19 belegte man in einer Spielgemeinschaft mit dem TSV Kreuzberg Platz 7. Die aktuelle Saison verläuft deutlich positiver, derzeit liegt man bei insgesamt neun Mannschaften auf Rang 5. Leider konnte im vergangenen Jahr keine Stadtmeisterschaft ausgetragen werden, auch die Pokalmeisterschaft musste ausfallen. Die Abteilung würde sich über Neuzugänge jederzeit freuen.



Tischtennis


In der Sparte Tischtennis sind in der Saison 2019 /20 fünf Herrenteams und zwei Jugendmannschaften im Spielbetrieb. Nach dem Aufstieg startet die erste Mannschaft in der Verbandsliga Südost, belegt dort aber nur den 8. Tabellenplatz und bangt um den Klassenerhalt. Die 2. Mannschaft liegt in der Bezirksoberliga derzeit auf Rang 7 - knapp vor dem Relegationsplatz. Die dritte (Rang drei) und die vierte Mannschaft (Rang 2) sind aktuell sehr gut platziert. Die zwei Jugendmannschaften (Bezirksklasse A Gruppe 1 Nord) belegen derzeit Rang 2 bzw. 5.



Stocksport


Die Sparte Stocksport besteht aus elf aktiven Sportlern, zehn davon im Seniorenbereich (Ü 50). Am Meisterschaftsbetrieb (Eisschützenkreis 107) nimmt eine Mannschaft teil. Die Sommersaison 2019 verlief zufriedenstellend. Mit Platz 8 konnten Max Krenn, Josef Lenz, Josef Weber und Günter Schuster die Klasse halten. Bei insgesamt zwölf Pokalturnieren wurden sieben Pokale gewonnen. Zudem wurden noch eine Vereinsmeisterschaft und ein Pokalturnier mit neun Mannschaften ausgerichtet.



Step Aerobic


Die Gruppe Step Aerobic trifft sich seit über 20 Jahren jeden Montag und absolviert mit Marita Schiller ein 90-minütiges Cardio-Fitness-Programm, das aus einem Warm-up, einem Ausdauer- und Koordinationsteil sowie aus Kräftigungs- und Stretching-Übungen besteht. Zwischendurch finden auch Nordic-Walking-Touren, Wanderungen oder Schneeschuhwanderungen statt.



Yoga-Gruppe


Die Yoga-Gruppe trifft sich einmal wöchentlich. An- und Entspannung steht dabei im Vordergrund. Neben Atemübungen wird auch das Gleichgewicht für Körper, Seele und Geist trainiert. Zwischen acht und 16 Personen im Alter von 30 bis 80 Jahren nehmen an den Stunden unter Übungsleiterin Elfriede Graf teil.



Kinderturnen


In zwei Gruppen tummeln sich die kleinen und großen „Turn-Tiger"des TV Freyung beim Kinderturnen. Bis zu 30 Kinder nehmen an den Trainingsstunden teil. Es wird sehr viel geklettert; balanciert, gelaufen oder getanzt. Sehr erfreulich ist, dass die älteren Teilnehmer des Kinderturnens in vielen anderen Sparten und Gruppierungen des TV Anschluss finden, wenn sie für das Kinderturnen zu groß werden.

Passauer Neue Presse